Neu Delhi

Neu Delhi

Neu Delhi, Indiens Hauptstadt, ist eine wuselnde Metropole mit breiten, baumgesäumten Straßen, die die planende Hand der Kolonialherren zu Beginn des 20. Jahrhunderts verraten, alten Monumenten, die von der reichen Geschichte des Landes zeugen, hervorragenden Museen und vielem mehr! Indiens Hauptstadt besteht eigentlich aus zwei Städten, Delhi und Neu-Delhi, die im Laufe der Zeit immer mehr ineinander verschmolzen sind und heutzutage nur noch als Einheit wahrgenommen werden. Die jährliche Durchschnittstemperatur beträgt 25 Grad ... im Juni und Juli jedoch kann das Thermometer bis 45 Grad steigen! Der Smog durch die hauptstädtischen Abgase tun ihr übriges, so dass Neu Delhi nicht unbedingt ein Reiseziel für Wetterfühlige ist! Wer sich dennoch auf das Abenteuer einlässt und länger bleibt, als die üblichen Touristen, wird reich belohnt: interessante Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, Museen, Ausstellungen, historische Bauten wie die Jantar Mantar Sternwarte, ein elektrifizierendes Nachtleben, Shopping-Oasen, unterschiedlichste Lebenstile und Kulturen ... und Kulinarisches in allen Variationen, von der einfachen Snackbar bis zu den besten Restaurants des Landes.

Titelbild © Fotolia.com/ Andrew Kerr

Diese Seite wurde erzeugt am: Freitag 19. Januar, 22:44