Persönliche Beratung

06221-180844

Mo.-Fr. 09:00-19:00 Uhr

Visa verfügbar für Sprachkurse in Taiwan!

Chinesisch lernen in Taiwan trotz COVID-Einreisesperre! Die taiwanesische Regierung hat einen Korridor für Studierende und Sprachstudenten zwischen 18 und 30 Jahre geöffnet.

Die taiwanesische Regierung hat einen Korridor für Studierende und Sprachstudenten aus verschiedenen Ländern geöffnet (Australien, Österreich, Belgien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Irland, Japan, Niederlande, Neuseeland und Großbritannien). Die Teilnehmer müssen zwischen 18 und 30 Jahre alt sein und sich um ein Visum bemühen, das in Deutschland von der Taipei Vertretung ausgestellt wird und für max. 180 Tage gültig ist (verlängerbar vor Ort). Es handelt sich in der Regel um Working Holiday-Visa. Die Anzahl der Visa ist begrenzt.

Die Beantragung empfiehlt sich, wenn Sie einen längeren Aufenthalt planen, denn: Alle Reisenden müssen sich ungeachtet ihrer Herkunft nach Einreise 14 Tage entweder zu Hause oder in einer von der Regierung bestimmten Quarantäneunterkunft in Isolation begeben. Zusätzlich muss ein negativer COVID-19-PCR-Test in englischer Sprache vorgelegt werden. Vor Ablauf der Quarantäne erfolgt ein Wiederholungstest.

Gerne helfen wir bei der Planung Ihrer Reise. Gruppenkurse sind möglich bei unserer Partnerschule LTL Taipei, die für die Quarantäne-Zeit auch gerne Online-Unterricht organisiert.

Sprachschule LTL Taipei   

Einreisekorridor für Studierende und Sprachstudenten.