Persönliche Beratung

06221-180844

Mo.-Fr. 09:00-19:00 Uhr

Hier finden Sie Erfahrungsberichte zu OISC Oxford.
 

Feedbacks OISC Oxford

Schule

Unterkunft (Privatunterkunft)

Organisation durch DIREKT Sprachreisen

Gesamtwertung


4.6

Wie bereite ich mich auf mein Englisch Abitur vor? Diese Frage stand für mich schon lange im Raum. Ein ¾ Jahr noch und abgesehen von dem, allgemein bekannten, Unterrichtsniveau keine Pläne, sein auf 5 Punkten befindendes Sprachverständnis zu verbessern. Dann kam mir die Idee seine Ferien auch sinnvoll nutzen zu können und Pflichten mit Möglichkeiten zu verbinden. Also auf ins Herz der englischen Sprache, Oxford und am besten noch ein individuelles Abiturvorbereitungsprogramm. Es stellte sich nur noch die Frage wie. Nach einiger Recherche, mit zum Teil schmerzhafter Präsentation der Angebote, stoß ich also auf DIREKT Sprachreisen, mit einem Angebot, dass wie für mich geschaffen schien. 2 Wochen Abivorbereitung mit individueller Förderung, perfekt! Der bevorzugte Kurs war jedoch schon in 2 Wochen.

Ich ruf also DIREKT Sprachreisen an, war aber innerlich schon auf eine Absage vorbereitet, da es mir unwahrscheinlich schien noch einen Kursplatz zu bekommen. Die nächsten 2 Wochen traf ich meine persönlichen Vorbereitung, während mein persönlicher Ansprechpartner, Herr van Leeuwen, alles dafür tat mich in diesen Kurs zubekommen. Auch die Unterkunft in einer Gastfamilie konnte noch kurzfristig organisiert werden, was mir einen Stein vom Herzen fielen ließ.

In Oxford angekommen, lernte ich eine Gastmutter kennen die für ihre "Schützlinge" alles tat was sie nur konnte (ich bezeichne ihr Haus immer als Hotel, da ich nicht glaube, dass man diese Qualität für diesen Preis irgendwo anders bekommt). Die nächsten 2 Wochen liessen mich eine ganz andere Sicht auf den Beruf des Lehrers bekommen. In einem Ambiente wie es sich für Oxford gebührt, dem altehrwürdigen Oxford Union College, lernte ich täglich mehr als in einem Jahr Schulunterricht. Mit 3 Lehrern die jeden Schüler auf Höchstniveau forderten, aber gleichzeitig die Zeit im Fluge vergehen liessen. Nach 2 Wochen, mit 3 unvergesslichen Wochenenden, bleibt als Fazit: Englisch das sich sehen lässt, einen Freund fürs Leben und Kontakte nach Zypern, Paris, Turin, New York und Oxford. 

Wenn du wissen willst was lernen wirklich ist, dann hasst du jetzt die Chance dazu. Ich kann über meine so hochgelobten G8 Lehrer nur noch lachen!

Meine Tochter war ganz begeistert von der Stadt und der Uni. Die Schule hat ein kostenloses Seminar für Schüler angeboten, die planen auf eine Uni (Oxford oder Cambridge) zu gehen, was meine Tochter dankbar mitgenommen hat ... jetzt ist sie Feuer und Flamme und möchte nach Oxford auf die Uni. Naja, ob das so leicht geht ...

In jedem Falle hat sich ihr Englisch sehr verbessert, sie ist sicherer im Umgang geworden. Die Arbeit mit Textmaterial im Abi-Modul war ähnlich, wir hier auf der Schule. Sehr von Vorteil fand meine Tochter, dass Sie während ihres Aufenthaltes nicht nur mit Deutschen umgeben war, sondern mit Leuten aus der ganzen Welt. Mitschülerinnen von ihr waren auch in England, aber mit einer Gruppe mit lauter Deutschen, und fanden es schade, dass sie in England sind aber de facto abgesehen vom Unterricht doch wieder nur Deutsch sprechen. Ich denke, es ist wichtig, mit vielen unterschiedlichen "Sprechern" zu tun zu haben, auch wenn sie nicht unbedingt Muttersprachler sind ... die anderen Teilneher in Sarahs Klasse waren jedenfalls im Englischen auch sehr gut, so dass sie voneinander profitieren konnten.

Kurzes Feedback, da beruflich unterwegs: Sehr positiv. Nils hat profitiert und viel College-Leben mitbekommen. Wolfson ist o.k., etwas teuer, da man kein eigenes Badezimmer hat, aber die Preise sind im Sommer wohl bei allen College-Unterkünften gesalzen. Nils hatte einen Mitschüler, der im Oriel College gewohnt hat, und der hat noch mehr bezahlt. Sehr gefallen hat ihm der Campus der Union, er hat Bilder gemacht (auch wenn's nicht erlaubt war): beeindruckend! Sein Englisch hat sich verbessert, ich denke es war also eine gute Entscheidung.
 

Ich habe mich in Oxford sehr wohl gefühlt. Wir hatten zum Glück schönes Wetter, was für mich wichtig ist, ich hasse Regen. Die alten Colleges in Oxford sind unglaublich schön, man fühlt sich um Jahrhunderte zurückversetzt, zugleich aber mitten am Puls der Zeit, weil es hier wuselt von Studenten und jede Menge intelligenten Leuten :-)

Meine Gastfamilie war o.k., der Kurs auch. Das Level war hoch, was ich so nicht kannte, bei den letzten Sprachreisen war der Kurs immer eher einfach. Wichtig war für mich Sprechen (fürs Mündliche), Textarbeit nicht so sehr, weil wir das in Deutschland viel machen. Ich denke, es hat mir etwas gebracht fürs Abi!

Vielen Dank für die Organisation und die Flugbuchung und die Tipps zur Anreise. Man kann sich den Transfer echt sparen, es ist nicht schwer, in England mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu reisen. Man muss sich nur trauen!

Hallo! Vielen Dank für Ihre Nachfrage. Für Marcel war die Sprachreise insgesamt sehr gelungen, größten Teils deshalb, weil die Gastfamilie unglaublich nett war und sich ein sehr familiäres Verhältnis entwickelt hat. Auch mit den Lehrern kam Marcel sehr gut zurecht und hat sehr von ihrem Unterricht profitiert. Wir danken für die kurzfristige Organisation!

Ich möchte mich recht herzlich für eine tolle und lehrreiche Zeit bedanken. Ich nehme nicht nur neue Englischkenntnisse sondern auch einige neue Freunde mit in mein weiteres Leben. Vielen Dank!

Hallo Herr van Leeuwen, vielen Dank für Ihre mail. Vielen herzlichen Dank für die sehr gute Vermittlung. Die Schule können wir uneingeschränkt weiterempfehlen (soweit wir Eltern es aus der Ferne mitbekommen haben: wirklich anspruchsvoll, sehr gute Lehrer)! Die Collegeunterkunft (Somerset) ist bei meiner Tochter sehr gut angekommen. Wir haben sie hingebracht und fanden es ebenfalls sehr gut. Sie hatten dann eine kleine sehr nette Gemeinschaft von ein paar Jugendlichen, die den gleichen Kurs belegt haben.

Meine Sprachreise nach Oxford hat mir sehr gut gefallen. Die Lehrer waren sehr gut, v.a. Philipp, der die Abi-Klasse geleitet hat. Der Unterrichtsraum im Union College in der ersten Woche war toll, in der zweiten Woche leider nur noch Unterricht in Räumlichkeiten der OISC, aber auch o.k.

Meine Gastfamilie war sehr nett und hat sich bemüht, uns Schülern eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen. Nur die Busfahrten nach Oxford rein waren zeitraubend, abends/nachts fuhren die Busse unregelmäßig. Beim nächste mal würde ich College-Unterkunft im Stadtzentrum buchen.

Danke auch an das DIREKT-Team. Jede Anfrage wurde umgehend freundlich und ausführlich beantwortet und somit alle Unklarheiten ausgeräumt.

Runde Sache, Unterricht sehr effektiv, freundliche Mitarbeiter und Lehrer, viele nachhaltig positive Kontakte geknüpft. Sehr freundliche und zugewandte Gasteltern.

Hallo Herr van Leeuwen,

habe unseren Sohn gebeten den Feedback Bogen auszufüllen. Ich kann schon kurz mitteilen, dass Lucas eine sehr gute Zeit hatte. Er musste ja von uns etwas überredet werden und war deshalb umso positiver überrascht, eine so gute Erfahrung machen zu können. Der Unterricht war intensiv aber offensichtlich interessanter als in der Schule, die Lehrer haben ihn motiviert und ihm Selbstbewusstsein vermittelt. Genossen hat er die Unabhängigkeit in seiner Unterkunft. Hat alles gut gepasst. Nicht so begeistert war er vom Abendessen im University Club. Es wurde sich gut um ihn gekümmert, tägliche Aktivitäten wurden angeboten- nicht alle von diesen waren ganz sein Geschmack. Aber das ist auch normal, denke ich.

Für uns als Eltern war es natürlich schön, dass unser Sohn seinen Horizont erweitern konnte,  Kontakt hatte zu vielen Jugendlichen unterschiedlichster Nationalitäten.  Ihre Betreuung finde ich immer sehr gut, unkompliziert und hilfsbereit. Vielen Dank dafür!

Herzliche Grüße!

Alle Mitarbeiter der Sprachschule waren super nett! Eine sehr nette und mit der Aufnahme von Schülern erfahrende Gastfamilie.

Schule: Sehr gute Organisation, sehr gute Ansprechpartner.

Unterkunft: Nette Familie, hat mich während des Aufenthalts unterstützt, z.B.: Buchung Zugticket nach Birmingham.

DIREKT Sprachreisen: Kann ich jederzeit weiterempfehlen.