Persönliche Beratung

06221-180844

Mo.-Fr. 09:00-19:00 Uhr

Hier finden Sie Erfahrungsberichte zu alpha.b Nizza.
 

Feedbacks alpha.b Nizza

Schule

Unterkunft (Privatunterkunft)

Unterkunft (France Riviera)

Unterkunft (Aparthotel Adagio)

Unterkunft (Résidence Lamartine)

Organisation durch DIREKT Sprachreisen

Gesamtwertung


4.6

Hallo Herr van Leeuwen,

ja, es war wirklich schön. Was in Ihrem „Fragebogen“ nicht so richtig unterzubringen ist, mir aber sehr gut gefallen hat, ist die sehr spannende Mischung von so vielen Nationalitäten unter den Schülern (ich habe in zwei Wochen nur zwei weitere Deutsche getroffen) und die sehr individuelle Art unserer Lehrer, die nicht an einem Lehrbuch hingen, sondern Lieder + Nachrichten als Clips mitbrachten, Zeitungsartikel und Kreuzworträtsel nutzten und uns sogar zu einer Umfrage unter Einheimischen auf den Straßen der Stadt animierten…. Da kam wirklich keine Langeweile auf, und das war sehr schön. Durch meinen Intensivkurs konnte ich nicht so viele Ausflüge mitmachen, habe also einiges privat organisiert, nach dem Ende meiner Schulstunden.

Die Unterkunft in den Studios war sehr schlicht und der vorhandene Balkon leider ohne Sitzgelegenheit, aber es war sauber und die Rezeption ist auf Fragen immer freundlich eingegangen.

Für einen weiteren Sprachkurs würde ich mich sicher wieder bei Ihnen melden – leider fehlt dafür aber erst einmal die Zeit;-))

Mit freundlichen Grüßen!

Der Altersdurchschnitt an der Schule war sehr gut für Bildungsurlaub.

Hallo, ich weiß, das sieht komisch aus, alles nur: top ... war aber so ... Besonders die Lehrer, bei mir waren es Priscilla und Jean-Philippe: beide hoch engagiert und super kompetent!! Habe viel gelernt und bemühe mich jetzt nur gaaaanz langsam zu vergessen ... Ich hatte die Unterkunft selbst organisiert, auf Ihren Vorschlag hin: Aparthote Ajoupa.

Besten Dank für Ihr e-mail. Wir sind von der großen Frankreichreise zurück. Da wir mit eigenem Fahrzeug angereist sind, haben wir die Gelegenheit genutzt und sowohl auf der Hinreise (über Reschen/Südtirol; St.Moritz/Skifahrt, Französische Seealpen/Route Napoleon) als auch auf der Rückreise (Montpellier, Perpignan-Collioure, Carcasonne, La Rochelle, Orleans, Fontainebleau, Verdun, Metz, Trier, Cochem, Göttingen) eine Rundreise durchgeführt, die äußerst beeindruckend war.

Die Sprachschule hat uns sehr gut gefallen. Da diese Sprachreise meine dritte Sprachreise war (2000 Portugiesisch/Faro; 2001 Montpellier; 2002 Nizza) kann ich vergleichen. alpha.b ist eine ausgezeichnet geführte Sprachschule, es herrscht eine durchgehend optimistische und freundliche Atmosphäre. Der Lehrkörper ist didaktisch und fachlich vorbildlich. Die Lernergebnisse sind dementsprechend gut. Von allen Teilnehmern unseres Kurses wurde diese Schule hoch gelobt. Die Quartiere sind gut ausgesucht und die Familien unterstützen die Sprachschüler vorbildlich.

Das von der Schule in unserem Sprachkurs (Seniorenkurs) angebotene Programm war unseren Bedürfnissen entsprechend sehr gut angepasst (Besuch der Museen Chagall, Matisse, Stadtrundgang, römischer Park, botanischer Garten, gemeinsame Zubereitung eines Pan Banard usw.). Dieser Sprachurlaub hat mir den Mut gegeben, voraussichtlich weitere spezielle Sprachkurse durchzuführen (evtl. Italienisch).

Als erstes möchte ich mich bei Ihnen für die schnelle und unkomplizierte Organisation meiner Sprachreise nach Nizza bedanken. Es waren zwei anstrengende aber sehr schöne und lehrreiche Wochen in Südfrankreich, die eigentlich viel zu schnell vergingen. Großes Glück hatte ich mit meiner Gastfamilie, bei der ich mich sehr wohl fühlte und das südfranzösische Familienleben kennenlernen durfte.

Mit der Sprachschule war ich auch zufrieden, besonders die dort unterrichtenden Lehrer bemühten sich sehr um einen abwechslungsreichen, aufgelockerten und lebendigen Unterricht. Die Gruppeneinteilung war nicht immer zufriedenstellend, da die Zusammenstellung sich oft änderte (Anmerkung von DIREKT Sprachreisen: das ist immer so, wenn man jeden Montag mit seinem Kurs beginnen kann. Dafür hat man terminliche Flexibilität ...) .

Insgesamt fühlte ich mich in der Schule sehr wohl, würde aber beim nächsten Mal mindestens drei Wochen buchen, um einen nachhaltigen Erfolg beim Erlernen der Sprache zu erzielen. Ich würde gern im Sommer nächsten Jahres noch einmal in Nizza einen Sprachurlaub machen, da diese turbulente Stadt auch in ihrer unmittelbaren Umgebung viele interessante Ausflugsziele bietet.

Ich war total zufrieden mit meiner Sprachreise. Die Buchung verlief einwandfrei, das Direktsprachenteam hat mich rund um die Uhr freundlich betreut und mir alle Fragen beantwortet. 
Die Sprachschule in Nizza war sehr qualifiziert, denn die Lehrer konnten sehr gut erklären. Dadurch, dass ich einen Einzelsprachkurs belegt habe, konnten sie individuell auf meine Bedürfnisse eingehen. 20 Unterrichtsstunden ausschließlich Grammatik (4x45 Minuten am Tag) in der Woche haben mir gereicht, 30 in einer Woche wären zu viel gewesen. Dennoch bin ich der Meinung, dass eine zweite Woche sinnvoll gewesen wäre, denn man konnte natürlich innerhalb von fünf Tagen nicht alles an Grammatik lernen, was ich mir erwünscht hatte.
Die Schule war außerdem sehr hilfsbereit und hat auch einige Freizeitprogramme angeboten. Dort habe ich mit Schülern von anderen Schulen gesprochen, die weniger zufrieden waren mit ihrer Schule. alpha.b gilt dort als eine der besten Sprachschulen und das hat man auch gemerkt :-).
Ich kam bei einer Privatunterkunft unter, einer 70 jährigen Frau, die sehr nett war. Es ist empfehlenswert eine Privatunterkunft zu wählen, da die Menschen in Nizza wirklich sehr freundlich und zuvorkommend sind. Auch auf den Straßen helfen sie sehr gerne weiter ( Wegbeschreibungen etc. ) und ich habe bisher noch kein Volk kennengelernt, das so nett ist. 
Insgesamt kann ich es jedem weiterempfehlen, da es mir sprachlich weitergeholfen hat, meine Grammatik verbessert hat und eine Erfahrung wert ist. Ich werde auf jeden Fall wieder die Côte d' Azur besuchen.

Um mich für mein Französisch-Abitur vorzubereiten, habe ich einen Sprachkurs gebucht. Ich hatte Anfang des Jahres beschlossen, eine Sprachreise bzw. einen Abiturvorbereitungskurs zu machen, und meine Wahl fiel auf Nizza ...und mir war nicht zu viel versprochen worden. Am Flughafen wurde ich von meiner Gastmutter abgeholt, die mit mir gleich eine Tour durch Nizza unternahm, um mir die wichtigsten Locations zu zeigen: Strand, Altstadt und meine Schule. Meine Gastfamilie war ,,tres sympa" und integrierte mich vollständig in das Familienleben. Falls ich Fragen oder irgendwelche Probleme hatte, standen sie mir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Sollte ich noch einmal eine Sprachreise nach Nizza machen, dann nur unter der Bedingung, dass ich wieder bei der selben Gastfamilie untergebracht werde. 

Auch die Schule bzw. der Unterricht waren super organisiert. Am ersten Schultag machten wir einen Einstufungstest, damit wir in die verschiedenen Kurslevels eingeteilt werden konnten. So konnten die Lehrer den Unterricht perfekt auf unsere Bedürfnisse abstimmen. Ein Lob geht an meine Lehrer, die stets bemüht waren, uns bestmöglichst auf das Abitur vorzubereiten. Sie haben nie stur ihren Unterricht durchgezogen, sondern haben immer unsere Lernwünsche berücksichtigt und die für uns wichtigen Themen durchgenommen.

Aber auch an Freizeitmöglichkeiten mangelt es in Nizza nicht. Nach der Schule gings also meistens an den Strand oder bei schlechtem Wetter (was zum Glück nur selten vorkam) zum Shoppen in die Stadt. Auch zum ,,Faire la fête" hat man in Nizza tausende Möglichkeiten. In der Altstadt ist eine Kneipe neben der anderen und in den Straßen und Parks ist immer viel los (Bands, kleine Verkaufsstände etc.). Aber auch am Strand kann man super feiern und es werden oft ,,Special events" von den vielen Kneipen organisiert. Ich kann jedem nur eine Sprachreise nach Nizza mit DIREKT empfehlen. Und Nizza ist die optimale Stadt, um Schule und Urlaub miteinander zu verbinden.

Hallo Herr van Leeuwen, danke der Nachfrage. Ich war rundum zufrieden. In der Schule war alles durchorganisiert, aber dennoch war die Stimmung locker und wir haben einiges gelernt. Meine Gastmama war auch sehr nett. Ich habe mich bei ihr richtig wohlgefühlt. Also alles in Allem war in Nizza alles in bester Ordnung.

Hallo Herr van Leeuwen, Marc war schwer begeistert. Die Unterkunft war gut, die alte Dame sehr nett und das Grüppchen hatte viel Spaß. Auch die Sprachschule war hoffentlich effektiv, er hatte mit drei weiteren Teilnehmern einen optimalen Kurs. Zu Ostern ist der Abikurs wohl immer sehr klein. Mit den Lehrern war er sehr zufrieden. Im Ergebnis hatte er viel Spaß und hinsichtlich des langfristigen Lernerfolges wird man abwarten müssen ;-) Also alles in allem sehr gut.

Hallo Herr van Leeuwen, vielen Danke der Nachfrage, meine Reise war klasse.

Es fing schon bei der Anreise an: obwohl mein Flug zu früh angekommen ist, wurde ich von meinem schon wartenden Gastvater freundlich empfangen. Weil ich schon morgens da war, hatte ich den Tag zu meiner freien Verfügung. Das war toll, denn so konnte ich Nizza erst einmal erkunden.

Am nächsten Tag ging es dann in die Schule. Von außen sah sie aus wie ein großer Palast, aber drinnen war die Athmosphäre ganz privat. Die Stunden erschienen mir sehr strukturiert und wenn wir Fragen hatten, durften wir sie jederzeit stellen.  

Die Zeit nach dem Kurs stand uns zur freien Verfügung. Langweilig wurde es nie. Wir hatten meist ein eigenes Programm, z.B. waren wir viel am Strand oder in den verschiedensten Stadtteilen. Doch es war auch möglich, an einem von der Schule aus geplanten Ausflug teilzunehmen. Es wurde recht viel angeboten, was alles in allem kostengünstig war. Meine Gastfamilie war super. Ich hatte ein schönes Zimmer.

Meine beiden Gasteltern waren sehr gastfreundlich und wir redeten teilweise den ganzen Abend lang. Dadurch konnte ich das morgens Erlernte abends anwenden. Dadurch konnte ich meine Kenntnisse noch einmal festigen. Alles in allem war meine Sprachreise ein voller Erfolg.

Lieber Herr van Leeuwen. Meine Tochter und ihre Freundinnen waren sehr, sehr zufrieden mit ihrer Sprachreise, der Unterbringung und der Organisation. Einzig und allein das Wetter war nicht ideal, aber das lässt sich ja nun mal nicht organisieren ... Vielen, vielen Dank und ganz herzliche Grüße!!

Sehr geehrter Herr van Leeuwen, meinem Sohn hat’s gut gefallen in Nizza. Alles klappte bestens und wir hoffen nun, dass auch der Unterricht im kommenden Schuljahr Früchte trägt. Die Gruppe hatte die richtige Größe und passte, die Gasteltern waren „voll in Ordnung“. Also unser Fazit: wir würden wieder bei Ihnen buchen!

Entschuldigen Sie, dass ich mich jetzt erst melde - wir sind erst Ende letzter Woche aus den Ferien zurück gekommen. - Mein Sohn war sehr zufrieden, er sagt, er habe viel gelernt, fand die Lehrer freundlich und sehr kompetent und einfühlsam und auch die Unterkunft und seine Gastmutter prima und zwar etwas chaotisch, aber sehr nett. Jedenfalls haben wir Sie gleich an befreundete Eltern aus Hamburg weiterempfohlen.

Ich bitte um Entschuldigung, dass ich mich erst jetzt auf Ihre letzte Email zurückmelde, aber im Anschluss an die Nizzareise waren wir noch mit der Familie unterwegs. Ich werde das Feedback-Formular gleich ausfüllen, aber vorher möchte ich Ihnen nochmals persönlich ganz herzlich für die gute  und verlässliche Betreuung danken.

Julie hat der Aufenthalt in Nizza sehr gut gefallen, von ihren Lehrern war sie sehr angetan, bei ihrer Gastfamilie hat sie sich wohl gefühlt, auch das Rahmenprogramm sagte ihr vom Umfang und Angebot her zu. Den Unterricht fand sie anregend und hilfreich.

Schule: Der Unterricht an der alpha.b Schule war sehr gut organisiert, die Lehrer immer sehr gut vorbereitet. Die 2 Wochen haben mein Französisch sehr gut weitergebracht. Nach dem mündlichen und schriftlichen Einstufungstest ging es ab dem zweiten Tag richtig zur Sache. Die Lehrer / Lehrerinnen gehen auf jeden Schüler ein. Wer viel lernen und erreichen will, ist hier richtig. Ich würde wieder in diese Schule fahren.

DIREKT Sprachreisen: Ich wurde am Telefon ausführlich beraten, welcher Kurs für mich in Frage kam und wie ich den Bildungsurlaub bei meiner Firma einreichen muß. Das Angebot habe ich sehr schnell per e-mail erhalten und auch als ich nocheinmal anrief, weil ich noch Rückfragen hatte, bekam ich sofort nette und kompetente Auskunft per Telefon. Da Bildungsurlaub erst gebucht werden muß und danach von der Firma genehmigt wird, gab mir Direkt Sprachreisen eine Frist, in der die Stornierung kostenfrei möglich gewesen wäre. Bei einer anderen Firma, von der ich auch ein Angebot eingeholt hatte, hätte ich das nicht bekommen. Die Organisation war also sehr einfach für mich.