Persönliche Beratung

06221-180844

Mo.-Fr. 09:00-19:00 Uhr

Hier finden Sie alle Erfahrungsberichte zu Lexis Seoul.
 

Feedbacks Lexis Seoul

Schule

Unterkunft (Privatunterkunft)

Unterkunft (Goshiwon)

Unterkunft (Schulresidenz)

Unterkunft (Apartmenthotel)

Organisation durch DIREKT Sprachreisen

Gesamtwertung


4.6

Anfang Februar reiste ich nach Seoul und kurz darauf begann mein Sprachkurs. Vier Wochen Koreanisch-Intensiv-Kurs an der Sprachschule Lexis in Seoul. Der Unterricht in der nur 3-köpfigen Klasse machte sehr großen Spaß und unsere Lehrerin war nicht nur sehr freundlich, sondern hatte auch ein sehr gutes Unterrichtskonzept.

Ich hatte lange nach Koreanisch-Sprachkursen gesucht. Viele werden von den Universitäten angeboten, aber dort ist die Teilnehmerzahl meist relativ hoch und es gibt feste Termine. Dagegen bietet Lexis an, jeden Montag einen Sprachkurs zu beginnen. Außerdem sind die Schülerzahlen in den Klassen relativ klein und die Atmosphäre international. Vor allem viele Japaner kommen zum Lernen der Koreanischen Sprache. Meine Klasse bestand aus einer Italienerin, einer Finnin, einer Woche lang einer Japanerin und mir.

Von Anfang an machte mir der Unterricht großen Spaß und auch mit meinen Mitschülern verstand ich mich sehr gut. Ich hatte mich entschlossen, nur drei Stunden täglich Unterricht zu nehmen, da mir persönlich fünf Stunden zu viel sind. Nach einem Monat hatten wir das Buch fast komplett durchgearbeitet und der Lernfortschritt hatte sich natürlich dementsprechend gezeigt. Konnte ich Anfangs kaum „Guten Tag“ auf Koreanisch sagen, war ich am Ende fähig, leichte Gespräche zu führen und die meisten, auch schwierigere, Sätze ohne langes Überlegen zu formulieren. Kurz gesagt: Reden kann ich bereits relativ gut, nur das Verstehen von Muttersprachlern muss noch besser werden.

Das ganze Team von Lexis war sehr nett und stets darum bemüht, den Studenten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Am letzten Tag meines Sprachkurses hatte ich Geburtstag und bekam von meiner Lehrerin Schokolade und Bonbons geschenkt sowie eine von allen Lehrern und Mitarbeitern der Sprachschule geschriebene Glückwunschkarte. Dabei hatten die Lehrer nicht nur unterschrieben, sondern jeder einen eigenen kleinen Text verfasst. Eine äußerst nette Geste, wie ich finde.

Die Schule liegt zentral in Gangnam und ist von überall leicht mit der U-Bahn erreichbar. Sie befindet sich in einem schönen, modernen Gebäudes und von manchen Klassenzimmern hat man einen schönen Ausblick auf Seoul. Allgemein ist die Stadt Seoul auf jeden Fall eine Reise wert. Vor allem nachts beeindruckt die Farbenvielfalt, in der die Stadt hell erleuchtet wird. Auch die koreanische Sprache zu erlernen lohnt sich. Korea hat sich in den letzten Jahren zu einem interessanten, hochtechnologisierten und wirtschaftlich einflussreichen Land entwickelt.

Interessant waren auch die Gründe warum Lexis-Studenten Koreanisch lernten. Die Europäerinnen waren mit Koreanern oder Japanern verheiratet. Japaner, Amerikaner oder Australier hatten koreanische Freunde, interessierten sich für koreanische Musik oder waren an Business mit koreanischen Firmen interessiert.

Meine Unterkunft hatte ich privat organisiert, da ich nicht nur wegen eines Sprachkurses nach Korea gekommen war. Allerdings habe ich von Mitschülern gehört, dass die Gastfamilien sehr freundlich seien.

Obwohl ich schon in vielen verschiedenen Ländern Sprachkurse besucht habe, kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass diese Schule eine der besten ist, die ich je besucht habe. Ich war sogar so zufrieden, dass ich im August auf jeden Fall nochmals für zwei Wochen in Lexis Koreanisch lernen werde.

Hallo Herr van Leeuwen. In Seoul war alles in Ordnung. Die Unterkunft war etwas laut, aber das gehört wohl ein Stück weit zur asiatischen Kultur dazu. Ansonsten war es ein großartiges Erlebnis und hat sehr viel Spaß gemacht :-) Vielleicht werde ich noch einen längeren Bericht schreiben, wenn ich die Zeit finde. Danke der Nachfrage und liebe Grüße!

Hallo Herr Leeuwen! Danke der Nachfrage. Der Sprachkurs war ganz hervorragend, und die Leute bei Lexis sind sehr freundlich und hilfsbereit. Ich kann das unbedingt weiterempfehlen! Mit der Unterkunft (Guesthouse) war ich auch sehr zufrieden. Ganz generell war der Aufenthalt in Seoul sehr lehrreich und interessant.

Auch die (ja selbstorganierte) weitere Reise im Land war problemlos. Ich war noch in den Städten Gyeongju, Daegu und Jinju (mit Bahn oder Überlandbus). Das Reisen war völlig unproblematisch. Die Tour an die Grenze habe ich dann bei dieser Agentur gebucht: http://www.koridoor.co.kr/. Und zwar war das die Tour "DMZ/JSA & 3rd Tunnel". Vielleicht ist das für andere Reisende auch interessant (Die Leute bei Koridoor sprechen sehr gut Englisch). Viele Grüße!

Hallo Herr van Leeuwen, danke der Nachfrage. Es lief alles zur vollen Zufriedenheit. Der Unterricht hat viel Spaß gemacht, die Dozentinnen waren alle sehr freundlich. Frau Choi Jamun möchte ich an dieser Stelle besonders hervorheben.

Bei passender Zeit und Gelegenheit würde ich gerne wieder hinfahren!

Super nette, kompetente Lehrer! Anfangs konnte ich absolut kein Koreanisch, aber nach dem 2-wöchigen Intensivkurs kann ich das koreanische Alphabet lesen und schreiben und kann schon einfache Sätze bauen bzw. sprechen. Ich kann die Lexis-Schule in Seoul nur weiterempfehlen!

Meine koreanische Gastfamilie war absolut traumhaft. Super nette, herzliche und bodenständige Menschen - sie haben unglaublich viel zu meinem positiven Bild von Korea und den Menschen dort beigetragen. Unser Haus und vor allem mein Zimmer waren super geräumig, sauber und schön dekoriert. Ich habe mich dort total wohl gefühlt, wie zu Hause.

Zu DIREKT: Total kompetente, freundliche, transparente Beratung! Habe mich durchgehend bei Ihnen gut aufgehoben gefühlt. Ich würde das DIREKT Sprachreisen-Team jederzeit weiterempfehlen - vielen Dank.

Hallo Herr van Leeuwen. In Korea war alles super. Schule sowie Unterkunft kann ich zu meiner vollsten Zufriedenheit nur weiterempfehlen. Es hat mir sehr viel Spaß bereitet dort zu sein und mich in meinen Sprachkentnissen gefördert. Atmosphäre war sehr entspannt und das Personal sehr sehr freundlich und hilfsbereit.

Hallo Herr van Leeuwen, es war einfach gigantisch! Die Lehrer bei Lexis und die Koreaner im Allgemeinen sind sehr tolle Menschen, ich habe viel dazugelernt und bin mir nun mit meiner Entscheidung sicher, in Korea nach einer Arbeitsstelle suchen zu wollen. Die bisher mit Abstand beste Reise meines Lebens! Ich kann Lexis uneingeschränkt weiterempfehlen.

Die hier in den Medien verbreitete Horrorgeschichten haben sich in Korea ganz anders dargestellt und die Koreaner kalt gelassen. Auch die Deutsche Botschaft hat die Lage immer als sicher und anders als die lokalen (deutschen) Medien eingeschätzt. Dank der Eintragung in die Deutschenliste habe ich ständig eMail Updates erhalten. Ich habe mich zu keinem Zeitpunkt unsicher gefühlt, nur meine Freunde und Familie in Deutschland waren etwas beunruhigt.

Die Sprachschule ist mitten im Herzen von Seoul und damit sehr zentral gelegen. Am ersten Tag gibt es einen kleinen Test mit dem die Sprachfertigkeiten ermittelt werden, danach kommt man dann in einen Kurs welcher den eigenen Fähigkeiten entspricht. Super was man an alles mit Stift und Tafel erklären kann! Die Unterrichtssprache ist Koreanisch, am Anfang vielleicht etwas ungewohnt, aber für den eigenen Fortschritt ist das absolut das Beste und man gewöhnt sich schnell daran. Es gibt sehr viele Lehrer und man hat nicht immer nur einen Lehrer zugeteilt, was ich als sehr positiv empfand, da man sich so auch gleich an verschiedene koreanische Stimmen gewöhnen konnte. Es sind alle wirklich sehr nett und helfen einem bei allen Fragen des Lebens in Korea weiter und interessieren sich auch sehr für andere Länder, deren Menschen und Sprache. An einem Nachmittag haben wir auch einfach mal mit meiner Mitschülerin einen Mini-Deutsch und Mini-Japanisch Kurs gemacht. Es gibt grundsätzlich die Möglichkeit nur Vormittags in den Unterricht zu gehen oder Ganztags mit einer Stunde Mittagspause.

Von der Schule aus konnte man viele bekannte Sehenswürdigkeiten in Seoul (wie den Gyeongbok-Palast, das Nationalmuseum, Lotte-World, Olympiapark etc.) mit der Metro erreichen. Mit der Metro braucht man von Gangnam aus ca. 35 min bis zur Innenstadt, die man sich in jedem Fall ansehen sollte.

Wer mehrere Wochen bleibt, sollte sich überlegen mit dem Schnellzug KTX einen Abstecher nach Gwangju oder Busan zu machen. Ich selbst bin über ein Wochenende nach Busan gefahren und kann einen kurzen Trip dorthin uneingeschränkt empfehlen. Beide Städte sind im Süden des Landes und mit dem KTX in ca. 3h erreichbar und beliebte Ausflugsziele der Koreaner.

Mir sind in der kurzen Zeit meine Lehrer und die Koreaner sowie ihr Land sehr ans Herz gewachsen und es war sicherlich nicht das letzte Mal, dass ich Lexis besuchen werde. Vielleicht sieht man sich das nächste Mal in Gangnam!

Hallo Herr van Leeuwen! Meine Sprachreise nach Südkorea war sehr interessant, ich habe eine aufregende Zeit dort verbracht. Kultur und Menschen haben mich im positiven Sinne geprägt und ich habe Seoul als sehr gastfreundliche Stadt empfunden. Herzlichen Dank für die tolle Organisation!

Wir wurden in der Schule sehr freundlich aufgenommen. Wir wurden noch am Flughafen von einer Mitarbeiterin der Schule angerufen, um uns das wichtigste zu erklären. Das gleiche wieder, als wir am Hotel ankamen (alles am Samstag). Alle Beteiligten waren immer sehr um uns bemüht, bei Fragen etc. Ich musste z.B. mal telefonieren um eine Tour zu bestätigen. Kein Problem, einfach runter gehen und fragen.

Der Sprachkurs war super. Durch die kleinen Klassen kam eine freundschaftliche Atmosphäre zustande. Es war eine sehr lustige und lehrreiche Zeit.

Unterkunft: Nach Dezemer 2014 im Yeoksam Humanstar Ville unterzukommen hat den Vorteil, bis dahin eine fertig ausgebaute U-Bahnstation direkt vor der Haustür zu haben. Der 7-Eleven im Haus ist praktisch und bitte (!) geht zu Cafe Bene (ebenfalls im Haus) und probiert die verschiedenen Sorten Sweet Honey Bread, ihr werdet es nicht bereuen.

Zum Veranstalter: alles super verlaufen. Bei Fragen haben wir immer freundliche Antworten bekommen, teilweise wurde extra für uns nachgefragt. Zwei Wochen vor Abreise haben wir einen Folder mit allen Informationen erhalten (gebuchte Inhalte, Notfallnummern, Wegbeschreibungen...). Immer wieder gerne :-)

Die Erlebnisse meiner Reise sind immer noch sehr präsent. Die Schule war super! Ich bin überzeugt, dass es die richtige Entscheidung war zur LEXIS KOREA zu gehen. Sowohl die Lehrer als auch die Rezeptionistinnen waren überaus freundlich und hilfsbereit. Selbst als ich keine Schülerin mehr war, konnte ich Sie um Hilfe bitten. Die Lernatmosphäre war hevorragend. Durch die Nachmittagsaktivitäten hatte man zudem leicht Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen. Gefallen hat mir auch, dass man auch mit den koreanischen Schülern (die dort Englisch lernen) durch "meet up" und "student night" zusammen gebracht wurde. So konnte man auch das Gelernte testen. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich sie gernen! Ansonsten werde ich natürlich auch das Feedback-Formular ausfüllen. Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!

Sehr geehrter Herr van Leeuwen,

wir sind gut zurückgekommen und hatten eine tolle Zeit in Korea! Danke für die Nachfrage. Wir sind sehr zufrieden und es war eine super Erfahrung, immer wider gern! :-)
Bewertung wurde gerade abgeschickt.

Wünschen Ihnen auch vorab ein schönes Wochenende.

Hallo Herr van Leeuwen,

Danke für Ihre mail. Dass die Unterkunft nicht in allen Punkte Top war, hatte keinerlei Auswirkungen auf unsere Reise. Die Atmosphäre dort war super und die Leute auch richtig nett. Das fand ich am Wichtigsten.

Selbst wenn es nur eine Woche war, haben wir viel gelernt und täglich etwas Unvergessliches erlebt.

Viele Dank, für den tollen Service, seien es die schnellen Antworten oder die persönliche Betreuung, bei der man sich nicht vorkommt wie jemand Unwichtiges der einfach eine Reise bucht. Wenn ich nochmal eine solche Reise plane, dann melde ich mich sicherlich wieder bei Ihnen.

Ich wünsche Ihnen noch ein schönes Wochenende!

Hallo Herr van Leeuwen,

Die Schule war super! Ich kann zwar nicht beurteilen, ob ich mich in der anderen Schule auch so wohl gefühlt hätte, aber ich bin davon überzeugt, dass es die richtige Entscheidung war zur LEXIS KOREA zu gehen. Sowohl die Lehrer als auch die Rezeptionistinnen waren überaus freundlich und hilfsbereit. Selbst als ich keine Schülerin mehr war, konnte ich Sie um Hilfe bitten. Die Lernatmosphäre war hevorragend. Durch die Nachmittagsaktivitäten hatte man zudem leicht Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen. Gefallen hat mir auch, dass man auch mit den koreanischen Schülern (die dort Englisch lernen) durch "meet up" und "student night" zusammen gebracht wurde. So konnte man auch das Gelernte testen.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich sie gernen!

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!

Guten Tag Herr van Leeuwen! Alles ist mehr als bestens verlaufen. Ich habe sehr viel dort lernen können und hatte dabei auch viel Spaß! Aus diesem Grund werde ich mich nächstes Jahr wohl noch einmal für einen Sprachkurs an der Schule anmelden. Vielen herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Bemühungen. Mit freundlichen Grüßen!

Obwohl ich kaum ein Wort Koreanisch konnte und die Lehrer nur Englisch mit uns gesprochen haben, habe ich alles verstanden. Sie konnten alles super erklären und waren mega freundlich!
Zum Goshiwon: Ein kleiner Raum mit allen was man braucht mitten in Gangnam, besser gehts kaum.

Die Schule und besonders die Lehrer waren absolut spitze. Sehr, sehr motiviertes Team. Es wurde sogar in der Gruppe sogar auf einzelne Interessen wertgelegt, so dass wirklich keiner unter oder überfordert war.
Overall 10/10 Sternen.

Hallo Herr van Leeuwen! die Schule und besonders die Lehrer waren absolut spitze. Sehr, sehr motiviertes Team. Es wurde sogar in der Gruppe sogar auf einzelne Interessen wertgelegt, so dass wirklich keiner unter oder überfordert war. Overall 10/10 Sternen.

Die Sprachschule ist ganz phantastisch und hat meine Erwartungen bzgl Qualität, Service und Freundlichkeit weit übertroffen.

Es war eine wirklich ausgesprochen schöne, lehrreiche Reise. Vielen herzlichen Dank!

Ich habe einen Kurs an der Lexis Korea für 4 Wochen gemacht und bin mehr als zufrieden. Am ersten Tag wurde ich zwar in die falsche Klasse gesteckt, aber am darauffolgenden Tag lieft dann alles perfekt! Ich war in der Elementary Klasse und unsere Lehrerin Sang-u war einfach die Beste! Ich habe durch sie mega viel gelernt und dadurch, dass sie mehr Fokus auf das Sprechen geworfen hat (und was ich auch verbessern wollte), war das einfach perfekt für mich! Auch die Aktivitäten, die wir mit der Schule gemacht haben, waren einfach super und ich habe durch den Studentenrabatt sehr viel Geld gespart! (ein Beispiel ist, dass ich für nur 5.000 Won im Kino war!!!) Ich würde immer wieder gerne zur Lexis Korea gehen!! Es war einfach ein super tolles Erlebnis! 

Ein sehr intensives und anspruchsvolles Programm, das ich sehr genossen habe. Sehr gute Betreuung vor Ort durch die Sprachschule. Jederzeit wieder!

Die Schule ist sehr anspruchvoll, da das Unterrichtstempo sehr schnell ist. Wenn man aber nach dem Unterricht auch selber was macht und was wiederholt, hat man wirklich viel vom Kurs.

Die zwei Wochen waren unbezahlbar. Die Schule ist wirklich sehr gut und die Lehrer unglaublich bemüht, jung und kommunikativ! Obwohl der Kurs auf Koreanisch stattfindet, haben die Lehrer darauf geachtet, dass wirklich jeder es verstanden hat und sind im Notfall auf Einzelne zugegangen und haben es auf Englisch noch mal erklärt. Durch die recht kleinen Klassen (10-15 Personen) war das Lernen in der Klasse sehr angenehm. Man konnte sich jederzeit mit allen Fragen an die Lehrer oder auch an die Rezeption der Schule wenden. Als ich für eine Nachmittagsaktivität zu spät am Treffpunkt in der Schule ankam und nicht wusste, wo der Veranstaltungsort ist, wurde ich sogar von einem Herren der Rezeption zum Veranstaltungsort begleitet, anstatt es nur erklärt zu bekommen - und das trotz Regen! Also, da stimmt wirklich alles!

Die Schüler sind international und ich konnte viele Freunde finden! Schade nur, dass das Durchschnittsalter eher bei 16-18 Jahren liegt. Die Schule legt großen Wert darauf, das wir auch mit koreanischen Schülern in Kontakt kommen, die in Lexis Englisch lernen. Dafür wird zwei mal im Monat ein "Meet Up" und ein mal eine "Student Night" organisiert. Das fand ich super, da man dann sein Koreanisch gleich richtig ausprobieren konnte!

Die Student Residence ist eine typische studentische Unterkunft, in der die Schüler selbst für Sauberkeit sorgen müssen. So sah es teilweise auch aus. Da man dort ja aber nur übernachtet, war das vollkommen ausreichend! Ich kann die Schule also uneingeschränkt weiter empfehlen!

Sehr nettes Team, hat viel Unterstützung angeboten. Leider war der Unterricht sehr schnell und auf einen längeren Aufenthalt ausgelegt.

Die Lehrer und das Personal in der Sprachschule waren super freundlich! Es hat alles total viel Spaß gemacht. Die Atmosphäre hat gestimmt und man hat sich wirklich sehr wohl fühlen können. Ich habe in sehr (!) kurzer Zeit sehr vieles lernen können.

Es verlief alles einwandfrei! Ich bin mit der Sprachreise total zufrieden und würde es immer wieder tun! Eines der besten Erlebnisse meines Lebens.