Persönliche Beratung

06221-180844

Mo.-Fr. 09:00-19:00 Uhr

Hier finden Sie alle Erfahrungsberichte zu LTL Beijing.
 

Feedbacks LTL Beijing

Schule

Unterkunft (Privatunterkunft)

Unterkunft (Apartment-WG)

Unterkunft (Privatapartment)

Organisation durch DIREKT Sprachreisen

Gesamtwertung


4.6

Lieber Herr van Leeuwen. Vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich bin wohlbehalten aus Beijing zurück und immer noch ganz begeistert von der Reise. Vornweg: es war nicht immer leicht, die schiere Größe der Stadt haben mich manchmal überwältigt. Aber man gewöhnt sich im Grunde genommen, und wenn es dann doch mal zu viel wird, empfehle ich einen "Rückzug" in den Sommerpalast, nicht den Neuen, sondern den Alten, hier ist es weniger voll und es gibt trotz der Zerstörungen immer noch einige wunderbare Plätzchen, wo man die Seele baumeln lassen kann. Ich habe auch das Buch von Wolfgang Kubin gelesen, das Sie mir empfehlen haben, wirklich eigenartig, man nimmt ganz anders teil, wenn man selbst vor Ort ist :-)

Mein Sprachkurs war gut, manchmal habe ich meine Lehrerin bedauert, wenn meine Mitlernenden die Töne schon wieder falsch gesetzt haben, sie war sehr geduldig, aber irgendwann kommt man schon auch an seine Grenzen, da müsste man eigentlich eher zu einer anderen Sprache raten. Naja, wie Sie ja wissen, ist mein Chinesisch auch nicht so prickelnd, aber ich bleibe am Ball! Die Mitarbeiter in der Schule sind alle sehr nett und zuvorkommend, immer zur Stelle, wenn es Fragen oder Probleme gibt.

Mein Studio war sehr in Ordnung, so wie ich mir gedacht habe. Sehr gut gelegen zur U-Bahn, was ein enormer Vorteil ist.

Ich werde die Reise auf jeden Fall wiederholen, das nächste mal auch mit Shanghai kombinieren, die Stadt interessiert mich doch auch sehr. Ich werde auf jeden Fall wieder bei Ihnen buchen, das steht fest! :-)

Herzliche Grüße and Sie und Ihr Team!

Hallo Herr van Leeuwen. Alles verlief bestens. Wie von Ihnen ja angekündigt, ein sehr hohes Niveau, was den Sprachkurs betrifft. Wirklich sehr gut ausgebildete, freundliche, geduldige und jederzeit hilfsbereite Lehrerinnen. Ich werde wohl noch ein paar Wochen der Nachbereitung brauchen. Es war auch alles bestens durch LTL bzw. dessen Mitarbeiter organisiert. Besonders hilfreich, wenn man die Sprache noch so wenig beherrscht.

Die Unterkunft war riesig , sehr sauber und angenehm ruhig. Das Personal sehr freundlich. Ich denke schon wieder über eine erneute Reise, vielleicht diesesmal nach Shanghai nach…..

Ich möchte mich auch ganz herzlich bei Direkt Reisen bedanken. Für die sehr gute Beratung und für die freundliche Beantwortung meiner Fragen.

Hallo Andreas! Grüße aus Beijing...Nach sieben Tagen Unterricht kann ich sagen, daß ich sehr zufrieden bin mit der Qualität, obwohl ich dadurch schmerzlich mitbekomme, wieviel ich vergessen oder verschludert habe in den letzten Jahren. Aber es macht Spaß, wieder zu lernen: "huo dao lao, xue dao lao", wie Konfuzius ja auch schon sagte.

Meine Lehrerin, Zhang Ye, ist Klasse, bereit, außer dem Abarbeiten des Lehrstoffes, auf jede Frage in Wort und Schrift einzugehen. Ich kann sie sehr empfehlen.

Zai jian!

Meine Zeit in Beijing ist leider schon vorbei! Ich wäre gerne länger geblieben. China war spannend, und Beijing ein guter Tipp. Ich kann die Schule sehr empfehlen, kleine Klassen, und die Lehrer sind sehr hilfsbereit und gut ausgebildet. Die Leute in der Verwaltung sind Gold wert, egal was man braucht, sie können weiterhelfen (auch private Tourguides organisieren!). 

Wer nach China geht, sollte unbedingt in eine Gastfamilie gehen, sofern freilich schon etwas Chinesisch da ist, ansonsten könnte es etwas anstrengend werden (wenngleich meine Gastgeberin auch passabel Englisch sprach). Man sieht einfach viel mehr vom Alltagsleben der Bevölkerung, als wenn man in seinem Apartment wohnt. Und man sollte mind. 4 Wochen buchen, man kommt mit dem Flugzeug einfach und relativ preisgünstig nach Qingdao, Shanghai u.s.w., an den Wochenenden sollte man also unbedingt reisen, freitag mittag losfliegen, zwei Übernachtungen und Sonntag abend zurück, das geht wunderbar! Ich bin meist mit Yoko, Raquel und Kaz gereist, die alle in meiner Klasse waren. Zusammen macht's einfach mehr Spaß :-)

Wenn jemand Fragen hat, kann er sich gerne melden. Ich geben gerne noch weitere Tipps ab!

Zhu hao!

Hi Jennifer! Just saw your feedback in here and wanted to say hello. And to all folks around: Beijing rocks! We had the time of our life, do venture and travel to China NOW!

Cheers!

Vielen Dank fuer Ihre Vermittlung und die exzellente Beratung. Der Chinaaufenthalt hat sich fuer mich mehr als gelohnt. Nicht nur bin ich mit meinen erworbenen Sprachkenntnissen sehr zufrieden, die Betreuung vor Ort war in der Tat so exzellent, dass ich viele wertvolle Kontakte knuepfen konnte. Sowohl Gastfamilie als auch Privatunterbringung waren exzellent, und um alles weitere hat sich ja sowiso China bestellt. Um Ihnen die ueblichen Schwaermereien ueber dieses faszinierende Land zu ersparen verbleibe ich nun mit nochmals bestem Dank fuer Alles, und der Bitte es mich wissen zu assen falls Sie noch weitere Informationen benoetigen. Liebe Gruesse aus Sydney!

Hey ich heiße Tom und war für 9 Wochen in Qingdao. Um das echte Gefühl zu erleben, wie es ist in China zu leben, habe ich mich entschieden bei einer Gastfamilie zu wohnen. Und ich muss sagen, es war eine großartige Erfahrung! In dieser kurzen Zeit habe ich mehr von China gesehen, als ich erwartet hätte. Wir haben Badaling (chinesische Mauer), Qufu (die Heimatstadt von Konfuzius), Tianjin, Taian und die Jiangxi Provinz besucht.

Auch werde ich niemals das Essen vergessen! Gut... manchmal musste ich mich überwinden das Essen zu probieren, welches ich niemals in Deutschland angerührt hätte. Aber zum großen Teil war es unglaublich gut! Ich habe eigentlich keine negativen Erfahrungen gemacht, höchstens merkwürdige (der Verkehr z.B. !). Überall wohin ich kam, habe ich mich willkommen Gefühlt.

Ich hatte eine großartige Zeit in China und freue mich darauf, noch einmal wieder zu kommen.

Wenn ihr Chinesisch lernen wollt, ist es das naheliegendste, selbst nach China zu gehen. Es gibt hier viele Möglichkeiten und Angebote, Sprachkurse an Uni oder privaten Schulen zu machen, die schon Jahrelang „Ausländern“ Chinesisch beibringen. Da ich schon letztes Jahr, an einem vierwöchigem Sprachkurs an einer chinesischen Universität teilgenommen hatte, suchte ich nach etwas neuem, vielleicht sogar besserem als das. Die Kombination von Praktikum, Familie und Sprachschule hat mich überzeugt.

Innerhalb nur weniger Wochen hat die Schule ein Praktikum in einem Übersetzungsbüro und eine Gastfamilie für mich gefunden. Rückblickend kann ich sagen, dass eine Gastfamilie die richtige Wahl war. Mit der Familie verstand ich mich von Anfang an super und sie taten alles um mich in die Kultur und ihre Lebensweise zu integrieren, aber auch mir die Sprache beizubringen. China zusammen mit Chinesen zu erleben ist zehn mal so bereichernd und lecker, als alleine.

Der Sprachkurs hat mir das Vokabular verschafft, welches ich für das alltägliche Leben brauchte. Es war ein sehr intensives lernen, da ich meist Einzelunterricht hatte. Ursprünglich machte ich das Praktikum nur als Ergänzung zum Sprachkurs, da es glücklicherweise von Seiten meiner Universität anerkannt wurde. Ich hätte nie erwartet, dass ich so schnell und stark integriert werden würde. Nach nur einer Woche konnte ich mich als ein gleichberechtigter Mitarbeiter betrachten. Meine Kollegen dort waren die nettesten Menschen die ich mir hätte wünschen können und ich habe die Zeit echt genossen. Jetzt, da ich zurück in Deutschland bin, vermisse ich es mit ihnen und meinem Chef zu quatschen.

In einer chinesischen Firma zu arbeiten, hat mir einen guten Einblick verschafft, wie die Dinge in China laufen und wie wichtig Essen in Geschäftsbeziehungen ist. Das war auch das, was ich am meisten am Praktikum mochte: die geschäftlichen Abendessen!

Im Anschluss möchte ich mich für die großartige Zeit und die Unterstützung Bedanken. Nicht nur, dass die Mitarbeiter und Lehrer bei Problemen immer für uns da waren, man konnte auch immer in der Mittagspause vorbei schauen und noch einen Kaffee mit ihnen dort trinken (welcher der Beste ist, den ich während meines Aufenthaltes genießen durfte). Das Konzept, Sprachkurs, Gastfamilie und Praktikum miteinander zu verbinden und dadurch „notgedrungen“ die Sprache und Kultur zu lernen und zu erleben, hat für mich einfach gepasst.

Meine anfänglichen Sorgen und Überlegungen waren: Was mache ich hier in China überhaupt? Werde ich hier überleben können (nicht im physischen Sinne natürlich) – werde ich mental in der Lage sein das alles zu überstehen, was auf mich zukommen wird? Werde ich die Sprache lernen, sodass ich zumindest meine alltäglichen Dinge erledigen kann? Fragen über Fragen und ich weiß überhaupt nicht, was mich erwarten wird.

An unserem ersten Tag zeigte Jamie uns die Karte der Stadt, gab uns Informationen über alle möglichen Anlaufstellen, die wir im täglichen Alltag brauchen würden und beantwortete unsere Fragen. Von diesem Zeitpunkt an kam eine Flut neuer Erfahrungen auf mich zu, welche ich niemals vergessen werde.

An meinen Erfahrungen in China bin ich nicht nur gewachsen, diese Erfahrungen haben mir meine Augen geöffnet, bezüglich anderer Kulturen, neuer Leute, von allen möglichen Teilen der Erde und haben mir gezeigt, dass ich mich selbst vorantreiben muss um Selbstbewusstsein zu gewinnen. Am Ende habe ich, meines Erachtens einige wirklich gute Freunde gewonnen, welche ich wirklich wie eine Art erweiterte Familie ansehe, meine Gastschwester eingeschlossen.

Hallo Herr van Leeuwen. Der Alltag hat uns wieder fest im Griff, die Reise war wirklich sehr gut. Der Service von Ihnen wie auch von der Sprachschule waren auch sehr gut. Vielen Dank!

Hallo Herr Leeuwen, danke für die mail. Es war alles soweit ok. Der Lehrer war sehr gut und bin auch gut vorangekommen. Danke für die gute Hilfe und vielleicht dann in 2 Jahren wieder :-)

Viele Grüße!

Hallo Herr van Leeuwen, in China lief alles perfekt! Mit dem Team vor Ort und meiner Gastfamilie hat alles so geklappt wie es sollte. Ich möchte Ihnen auch herzlich danken für die reibungslose Organisation im Vorfeld!

Hello Andreas! Everything good. I came back on saturday 31st March. The trip and the language course in Beijing went really good, an amazing experience. The teacher in the school are really good and professional, I really recommend it.

Ich war zwei Monate in China während meiner Uni-Ferien und habe am Immersion-Programm teilgenommen. Es war eine fantastische Erfahrung, die ich nur jedem empfehlen kann. Es hat Spaß gemacht, die chinesische Kultur zu erleben, in meiner Gastfamilie, und ich glaube nicht, dass ich mit meinem Mandarin so weit gekommen wäre, wenn ich nur an einer Sprachschule gewesen wäre.