Persönliche Beratung

06221-180844

Mo.-Fr. 09:00-19:00 Uhr

Hier finden Sie alle Erfahrungsberichte zu CIAL Lissabon.
 

Feedbacks CIAL Lissabon

Schule

Unterkunft (Privatunterkunft)

Unterkunft (Apartment-WG)

Unterkunft (Residenz)

Organisation durch DIREKT Sprachreisen

Gesamtwertung


4.6

Hallo Herr van Leeuwen. Danke für Ihre mail, auf die ich gerne antworte. Lissabon war sehr erfolgreich für mich. Ich hatte mich schon im Vorfeld der Buchung schlau gemacht über die Schule und war mir sicher, dass sie gut ist, die Kommentare, die man im Netz lesen kann, gehen ja alle in diese Richtung. Ich bin nicht enttäuscht worden! Die Klasse hat für mich gut gepasst, die Lehrer waren nett und absolut kompetent. Also auf der ganzen Linie zufriedenstellend. Lissabon kannte ich von früher, die Stadt hat sich sehr verändert, es ist viel Geld investiert worden (EU-Geld denke ich). Ich würde sagen, Lissabon ist ohne Zweifel eine der interessantesten und schönsten Städte Europas!

Hallo Herr van Leeuwen,

haben Sie das Surfen mal versucht? Leider habe ich es nicht auf's Brett geschafft: da nicht federleicht, nicht blutjung und nicht superfit. Mmh, tja. Vielleicht klappt's ein andermal. Das Meer war natürlich toll. Letztendlich machte ich drei von fünf Surfstunden. Einige fielen aus bzw. wurden verschoben mangels Wellengang. Ich hoffe nun, eine Stunde erstattet zu bekommen, zumal das Engagement der Surflehrer, mir im Wasser zu helfen, etwas unbefriedigend ausgefallen ist. Ansonsten war es jedoch ein komfortables Paket, abgeholt zu werden und die Ausrüstung gestellt zu bekommen. Auch die Leute waren grundsätzlich nett und unkompliziert. In punkto Erstattung wurde ich von dem Unternehmer allerdings auf die Sprachschule verwiesen. Diese hat sich einen Zettel hierzu ausfüllen lassen und will sich melden. Im ganzen war es eine neue Erfahrung und ein spannendes Angebot.

Die Sprachschule ist gut und hat auch ein buntes Freizeitprogramm am Nachmittag zu bieten. Nach einem Eingangstest wurde ich trotz Vorkenntnissen in den Anfängerkurs gestuft. Das war erstmal frustrierend, aber für das Niveau der Schule und den schnellen Lernfortschritt dann wohl alternativlos. Der Rest liegt ja dann bei einem selbst. Ich empfehle die Schule ohne Einschränkung weiter.

Die private Unterkunft war ebenfalls in Ordnung. Ein schmales Bett im ehemaligen Kinderzimmer ist für den Urlaub natürlich eine eigene persönliche Herausforderung. Das Frühstück war einfach. Die Donna de casa hat es sich nicht nehmen lassen, das persönliche Gespräch zum Start in den Tag anzubieten und sich dazu gesetzt. Eine nette aufmerksame Geste und gleichzeitig ein Sprachtestfeld. Ein eigenes Bad, Küchenzugang und die Option Wäsche zu waschen, wären schon angenehm gewesen. Jedoch die Möglichkeit 'portugiesisch' privat zu wohnen, ist halt in diesem Zusammenhang eine besondere Chance.

Somit hat sich die Sprachreise für mich nicht als entspannter und erholsamer Selbstläufer entwickelt, sondern war durchaus herausfordernd stressig. Sie hat mir Abstand zum Alltag und persönliche Rückmeldung gebracht. Organisatorisch hat alles gut funktioniert. In diesem Sinne viele Grüße nach Heidelberg.

Vor allem die Einteilung in den Kurs war nach dem Eingangs-Test sehr gut und exakt das Niveau, das ich brauchte. Dadurch gab es einen großen Lerneffekt.