Persönliche Beratung

06221-180844

Mo.-Fr. 09:00-19:00 Uhr

Hier finden Sie Erfahrungsberichte zu Malaca Instituto Málaga.
 

Feedbacks Malaca Instituto Málaga

Schule

Unterkunft (Privatunterkunft)

Unterkunft (Apartment-WG)

Unterkunft (Club Hispánico)

Organisation durch DIREKT Sprachreisen

Gesamtwertung


4.7

Der Sprachkurs im Malaca Instituto war unsere erste Sprachreise und wir sind überzeugt, dass es nicht die letzte nach Spanien/Málaga war. Die Unterkunft war sehr gut, das Essen fantastisch und die Schule bzw. die Lehrer über jeden Zweifel erhaben. Was dort in zwei Wochen gelernt wurde (sprachlich wie kulturell, Granada, Sevilla etc.) ist nicht zu überbieten. Die Stadt Málaga selbst, die Lage direkt am Meer, das Wetter (sonnig aber nicht zu heiß durch den ständigen Seewind) sowie die Lebensart sind einfach fantastisch.

Die Organisation von Direkt Sprachreisen war super, es gab keinerlei

Probleme. DANKE!

Die Reise war spitze. Nur eine Sache: ich finde den Preis für die Executive-Zimmer etwas übertrieben hoch, beim nächsten mal würde auch ein normals Zimmer ausreichen. 

Hallo Herr van Leenwen, danke für die mail. Die Sprachreise war überaus begeisternd. Organisatorisch hat alles bestens funktioniert. Transfer hat auch gut geklappt. Auch der Club Hispanico sowie die Sprachschule haben mich mit kompetenten Lehrern, freundlichem Personal und einem schönen Hotelzimmer überzeugt.


Kompliment auch an Sie für die makellose Planung und Organisation. Beim nächsten mal gern wieder!

Die Stimmung in der Schule war sehr gut. Ein perfekter Ort für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters. Meine Familie hat mich unglaublich wahrmherzig empfangen uns sich rührend um mich gekümmert. Ich wurde wie ein Familienmitglied behandelt und habe sehr viel über den spanischen Alltag erfahren. Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Das Preis-Leistungs-Verhältniss Ihrer Angebote scheint mir stimmig zu sein. Ich werde Sie gerne weiterempfehlen und auch für meine weiteren Vorhaben (Praktikum in den USA) in Erwägung ziehen.

Hallo Herr van Leeuwen. Malaga hat uns beiden sehr gut gefallen. Schule: Ich, als Anfängerin, habe sehr viel gelernt - es war anstrengend. Unterricht nur auf Spanisch, mit Zeichnung, Minik, Geräuschen etc. Jedne Tag Hausaufgaben - außer freitags. Aber im Handgepäck hatte unendlich viele Vokabeln, ich kann vieles lesen und etwas sprechen. Mein Mann, Stufe B1/B2 ist ebenfalls super zufrieden.

Das Studio war sehr großzügig, zweckmäßig eingerichtet und ausgestattet, Bad groß, Handtücher werden jeden Tag gewechselt, alles rundum prima und sauber. Lage zum Centrum - optimal - mit dem Pkw sind es 5 min. Nachdem wir ein sehr zentrales Parkhaus gefunden hatten, waren wir nahezu jeden Tag zum Abendessen in Malaga. Das Restaurant in der Schule - Preis/Leistung sehr gut; vielleicht etwas mehr Abwechelung und weniger Pommes wäre nett. Doch wir sind nicht der Maßstab - schließlich ist 2/3 der "Schüler" unter 30 Jahren.

Die Atmonphäre ist gut - das Verhältnis Jung / Alt ausgewogen. Pool und Anlage prima. Für uns eine komplett neue, sehr interessante und schöne Erfahrung, Urlaub zu verleben. Freundliche Grüße nach Heidelberg!

Herr van Leeuwen, vielen Dank der Nachfrage. Ja, der Sprachurlaub mit Malaca Instituto war sehr gut gelungen. Ich habe es geschätzt, in einer doch recht großen Sprachschule untergekommen zu sein, die nebenbei jede Menge Einrichtungen und Aktivitäten im Angebot hat. Die Tendenz ist dann natürlich, zumindest wenn man sehr viele Stunden Unterricht hat, dass man sich nicht zu sehr in den spanischen Alltag stürzt sondern sich mehr "auf dem Campus" aufhält.

Unterm Strich habe ich aber sehr viel gelernt und denke, dass das Malaca Instituto für einen nächsten Sprachurlaub wieder das Ziel sein könnte. Viele Grüße!

Schule: Betreuung und Aktivität können wir nur bedingt beantworten - wir haben selbst agiert.

Unterkunft: Unterkunft = spitze. Verpflegung - wir hatten ein Studio und haben uns das Frühstück selbst bereitet. Mittags haben wir in der Schule gegessen und das war völlig OK.

Wir sind sehr zufrieden mit Ihrer Dienstleistung. Frage: wir beabsichtigen nächstes Jahr wieder eine Sprachreise zu unternehmen. Diesmal jedoch nicht nach Málaga.

Wirklich eine gute Schule, die viel Wert auf Grammatik legt. In der ersten Woche hatte ich im 5. Stock ein älteres Executive Zimmer, ohne Rolläden und Straßenlärm. Ich konnte dann aber problemlos umziehen in ein neu renoviertes Zimmer im 4. Stock.

Ich war schon mehrmals mit direkt Sprachreisen unterwegs, in Malta, Brighton, Antibes, Nerja und Málaga. Ich war immer top zufrieden mit der Beratung, mit den Schulen und den Residenzen.

Ich komme gerade von einem 14-tägigen Superintensivkurs in Malaga zurück und bin sehr zufrieden mit dem Erfolg, da ich in den 14 Tagen eine gute Grundlage für den weiteren Erwerb der Sprache bekommen habe. Die Schule ist sehr gut organisiert, die Lehrer/innen sind überwiegend sehr freundlich und engagiert und das Ausflugs- bzw. Aktivitätenangebot lässt nichts zu wünschen übrig. Da man auf dem Campus wohnen kann, sind die Wege sehr kurz und der Kontakt mit den Mitschülern ist leicht möglich. Malaga selber bietet nicht übermäßig viel an Sehenswürdigkeiten, aber von dort aus kann man eine ganze Menge unternehmen. In jedem Fall ist Malaga der richtige Ort für jemanden, der sich vor allem auf das Spanischlernen konzentrieren will.

Lieber Herr van Leeuwen! Vielen Dank für die Nachfrage. Die Sprachreise war bestens (auch wenn ich einige Tage gefehlt habe). Die Sprachschule war bisher das Beste, was ich gesehen habe. Die Schüler wurden sehr gut umsorgt und stets freundlich behandelt. Kleinste Reklamationen (mein Licht im Zimmer war defekt) wurden sofort beseitigt. Auch die Lage der Schule sowie die Lehrer waren fantastisch. Man sollte sich jedoch nach der Schule 1-2 Stunden hinsetzen und den Tag Revue passieren lassen (was ich nicht gemacht habe) ansonsten kommt man mit dem Tempo nicht hin. Die Unterkünfte sind Glücksache. Die B Appartments können auch sehr neu und schön sein. Ich war in eine etwas schlechtere untergekommen, was für mich jedoch kein Problem darstellte, da ich sehr nette Mitbewohnerinen hatte. Das nächste mal würde ich jedoch definitiv ein A Appartment vorziehen (leider bei meine Buchung keine mehr frei).
Diese sind wirklich sehr nahe gelegen und wesentlich moderner ausgestattet. Ich habe die Schule und Ihre Agentur bereits Freunden weiterempfohlen und werde auch das nächste mal gerne auf Ihren hervorragenden Service zurückgreifen.

Nochmals herzlichen dank für die kompetente Beratung und Ihre tolle Arbeit.

Hallo Herr van Leeuwen, vielen Dank für die Nachfrage. Ich kann Ihnen mitteilen, dass ich wirklich sehr zufrieden war. Das gilt sowohl für den Unterricht, als auch für die Unterbringung und Transfer. Auch die Hinweise und Beschreibungen Ihres Kollegen haben mich (insbeondere im Hinblick auf das Frühstückssystem) gut vorbereitet und es war alles wie im Vorhinein beschrieben. Sollte sich die Gelegenheit ergeben, würde ich alles genau so wieder buchen.

Alles gut. Auch wenn der Kurs inhaltlich eher eine Wiederholung für mich war, hat es mir trotzdem was gebracht - manche Dinge kann man eben nicht oft genug wiederholen. Wir haben uns auch sehr bemüht, privat nur Spanisch zu sprechen.

Auch wenn ich "nur" ein Standardzimmer auf dem Schulcampus gebucht habe und ich keinen Luxus erwartet habe, war ich doch etwas überrascht, wie "abgenutzt" das Zimmer war. Es braucht dringend eine Renovierung und neue Fenster (Schallisolierung)! Matratze und Kopfkissen waren zu hart, so dass ich kaum geschlafen habe und Kopfschmerzen bekommen habe.

(DIREKT Sprachreisen: Danke für Ihre Anregung! Bei Problemen dieser Art sollte man sich immer melden ... ein Zimmerwechsel hätte u.U. eine Verbesserung gebracht, auch ein Austauschen der Matratze. Die Sprachschule ist mit Stand Januar 2017 dabei, auch an den Standardzimmern Renovierungsmaßnehmen vorzunehmen).
 

Die Lehrer haben zweistündlich gewechselt, was sehr gut war, da wir unterschiedliche pädagogische Herangehensweisen zu sehen bekommen haben. Durch den Einstufungstest (schriftlich und mündlich) wurde ich in den korrekten Kurs eingestuft.

Sprachschule: Die Sprachschule ist sehr gut. Das Lerntempo ist hoch und entsprechend anspruchsvoll. Die Lehrer sprechen sehr gut und verständlich (Ich war A2). Ich würde wieder hingehen.

Unterkunft: Die Unterkunft in der Schule ist sehr gut, der Zimmerservice Top. Das Essen etwa 3 Sterne Standard. Die Beilagen waren manchmal schon von Anfang und nicht wirklich war. Der Service an der Bar Top. In Summe aber alles zufriedenstellend. Würde dennoch das nächste Mal in eine Gastfamilie gehen.

DIREKT Sprachreisen: Sehr guter Veranstalter, der vor allem Kenntnisse beim Thema Bildungsurlaub hat und alle Fomulitäten dazu kennt. Dadurch lief die Beantragung beim Arbeitgeber ohne Rückfragen. So eine gute Organisation hatte ich bisher noch nicht erlebt.

Immer eine Erfahrung wert, viel gelernt, leider wird der Stoff sehr rasant durchgeführt. Ansonsten super. Unterkunft nicht im Club Hispánico, aber privat ca. 3 Gehminuten entfernt. Keine Unterstützung seitens DIREKT Sprachreisen notwendig, da alles einwandfrei funktioniert hat. 

Schule: Die Sprachschule sowie das Konzept der Schule ist wirklich einzigartig. Das Lehrmaterial ist auch sehr gut. Ich werde in jedem Fall erneut hingehen und eine Sprachreise dort buchen. Nach zwei Wochen hatte ich sensationelle Ergebnisse.

Unterkunft (Club Hispanico): Die Unterkunft war sehr sauber und wurde täglich gereinigt, die Handtücher wurden auch täglich getauscht. Die Verpflegung war auch ok... ich persönlich würde aber nächstes Mal nur Frühstück buchen.

DIREKT Sprachreisen: Herr van Leeuwen war der beste Ansprechpartner den man sich wünschen konnte. Alles wurde immer ausführlich und sehr schnell beantwortet. Habe mich sehr gut beraten gefühlt. 

Lieber Herr van Leeuwen, 100% Weiterempfehlung und ein Dankeschön an Sie und Herrn Waltner für die gute Beratung.

Die Schule und die Lehrer sind großartig. Alleine die Atmosphäre an der Schule, auf der Terasse der Schule und in der Kantine sind die Reise wert! Wer gerne was in einer Gruppe unternimmt, kann sich den angebotenen Aktivitäten anschließen.

Die Unterkunft im Club Hispanico war sehr praktisch, da das Hotel direkt an der Schule gelegen ist. Es ist schon leicht in die Jahre gekommen und braucht eine Mordernisierung. Mein Zimmer wurde töglich gereinigt und ich hatte eine herrlichen Blick vom Balkon.

(Bemerkung DIREKT Sprachreisen: Inzwischen sind alle Zimmer renoviert!)

Meine Aufregung vor den bevorstehenden 2 Wochen fing schon beim Packen an. Ich wusste schließlich nicht was mich erwarten wird. Doch als ich dann bei meiner Gastfamilie und meiner Zimmerpartnerin in Málaga ankam, war ich einfach nur froh. Die Familie war sehr hilfsbereit und freundlich zu uns beiden und wir wohnten keine 5 Minuten vom Strand entfernt in einer süßen spanischen Wohnung. Man empfing uns gleich mit einem leckeren traditionell spanischen Essen (auch für Vegetarier wie mich sehr schmackhaft).

Das Programm des Sommerkurses im Club wurde uns am 1. Tag mitgeteilt, der Unterricht begann um 16 Uhr und ging 3 Stunden lang. Die Freizeitaktivitäten konnte man freiwillig machen, doch viele von ihnen sind wirklich lohnenswert und man sollte sie sich nicht entgehen lassen. Auch die Leute im Institut waren zu uns allen sehr freundlich. Am Ende der Reise weiß ich, dass ich viele schöne Erlebnisse und Erinnerungen mit nach Hause genommen habe und dass sich auch meine Spanischkenntnisse um einiges erweitert haben. Durch diese tolle Reise habe ich viele Menschen aus der ganzen Welt kennen gelernt, die man nicht so schnell wieder aus den Augen verlieren wird.

Ich hätte es mir nie so schön erträumen können, wie es dort schließlich dann doch war. Und ich hätte nie gedacht, dass sogar beim Abschied der Gastfamilie Tränen kullerten. Diese Erfahrungen wird mir nie jemand nehmen können. Darum würde ich diese Reise und alles, was damit in Verbindung ist, allen weiterempfehlen. Ich bin mir sicher, ihr werdet mindestens genauso begeistert sein, wie ich es bin. Also … nichts wie los!!!