Persönliche Beratung

06221-180844

Mo.-Fr. 09:00-19:00 Uhr

Hier finden Sie Detailinfos zu Ihrer Sprachreise zu ILSC Brisbane.
 

Sprachreise ILSC Brisbane

Sprachreise ILSC Brisbane

Die Englisch-Sprachschule ILSC Brisbane liegt in bester Lage mitten in Downtown Brisbane gegenüber vom Anzac Square, einem wunderschönen Park. Die Schule wurde unter dem Namen Pacific Gateway International College gegründet und 2010 von ILSC (International Language Schools Canada) übernommen. ILSC wurde im Jahre 1989 mit der ersten Schule in Vancouver gegründet, ca. 10 Jahre später folgten die Schulen in Toronto und Montréal, 2007 eine Schule in Neu Delhi. Neben der Schule in Brisbane verfügt ILSC über Niederlassungen in Melbourne und Sydney, 2019 eröffnete eine weitere Schule in Adelaide.

Ihre Sprachreise zu ILSC Brisbane: ILSC Brisbane verfügt über großzügige Räumlichkeiten in bester Lage. Alle Klassenzimmer haben interaktive Whiteboards oder Dataprojektoren, und für die Freizeit stehen gemütliche Aufenthaltsbereiche mit Gemeinschaftsküchen, zwei überdachte Innenhöfe und eine Terrasse zur Verfügung. ILSC ist nicht nur eine recht große Schule, sondern auch ein ganz besonderes Institut. Wie die übrigen ILSC-Schulen kann man, ähnlich wie auf einer Universität, aus zahlreichen verschiedenen Kursmodulen ("core modules") seinen persönlichen Stundenplan zusammenstellen, abhängig vom Sprachniveau, den angebotenen Kursen und Interessen. Regelmäßig angeboten werden z. B. Prüfungsvorbereitung, Kommunikation, Grammatik, Geisteswissenschaften/Humanities und Business English. Weitergehende Infos zum Portfolio finden Sie in der Schulbroschüre von ILSC 

Zusätzlich zu den Standard-Gruppenkursen sind Einzelunterricht (auch in Kombination mit Gruppenkursen), Teacher Training-Kurse, Uni-Vorbereitungskurse sowie berufsbildende Kurse möglich. An Unterkünften stehen Gastfamilien sowie eine Studentenresidenz im Stadtzentrum zur Verfügung, außerdem Hotels unterschiedlicher Preisklassen.

Deutschland hat mit Australien ein Working Holiday-Abkommen geschlossen, mit diesem Visum können junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren für bis zu ein Jahr nach Australien reisen und dort u.a. Sprachkurse belegen und auch jobben bzw. Praktika absolvieren.

Eckdaten Sprachreise ILSC Brisbane

Name der Schule: ILSC Brisbane

Gründungsjahr: 2000

Akkreditierungen/Mitgliedschaften: ALTO, ACPET, English Australia, NEAS, Study in Australia; entspricht DIN EN 14804.

COVID-Maßnahmenplan: Vorhanden und im Einsatz gemäß best practice

Lage der Schule: Stadtzentrum

Anzahl der Klassenzimmer: 28

Sonstige Räumlichkeiten/Infrastruktur: Student lounges mit Tischtennis und TV, 2 Außenbereiche (Terrasse/Innenhof), Computerraum mit Bibliothek und Multimedia für Selbststudium, Küchenbereiche mit Kühlschränken und Mikrowellen, Gebetsraum, WiFi für Laptops; Prüfungszentrum für verschiedene Sprachzertifikate.

Qualifikation der Sprachlehrer: Muttersprachler mit Hochschulabschluss im Fach Englisch als Fremdsprache (ESL).

Unterrichtslevels für Gruppenkurse: 10

Reduktion der Lektionen bei Gruppenkursen: Keine Reduktion der Stundenzahl; Gruppenkurse setzen sich aus "Kernkursen" (core modules) zusammen, die eine Mindestteilnehmerzahl erfordern (5 Teilnehmer), die für die wichtigsten Module jedoch nahezu immer erreicht wird ("Orchideenkurse" wie English and Yoga oder Filmmaking sind dagegen in der Regel nicht durchgängig verfügbar).

Mindestalter: 18 Jahre (16/17 Jahre nach Rücksprache mit DIREKT Sprachreisen auf Anfrage möglich, nur mit Privatunterkunft/Gastfamilie und Flughafentransfers bei An- und Abreise).

Beispielaktivitäten: Sightseeing, Museumsbesuche, Sport, Ausflüge und Exkursionen (Gold Coast, Byron Bay etc.), Sport, speach contests etc.; Aktivitäten je nach Art und Umfang z.T. kostenlos, sonst ca. EUR 5 bis EUR 30, Ausflüge bis ca. EUR 70.

Computer/Internet: Ca. 20 Computer mit Internetzugang sowie WiFi für Laptops (jeweils kostenlos).

Kosten für öffentliche Verkehrsmittel: Ca. EUR 25,- bis 40,- pro Woche.

ILSC Brisbane und Bildungsurlaub: Bildungsurlaub für Baden-Württemberg, Berlin, Schleswig-Holstein (auf Anfrage), Niedersachsen (auf Anfrage), Hamburg (Übernahme), Hessen (Übernahme), Saarland, Thüringen (auf Anfrage).